In unserem Obstgarten direkt am Hof fangen wir Ende Mai an, die ersten roten Johannisbeeren zu ernten. Fein säuerlich sollen sie sein, vitaminreich sind sie. Ob im Quark, rote Grütze, Marmelade oder Kuchen, man sollte sie einmal versuchen.

Auch die schwarzen Johannisbeeren lassen nicht lange auf sich warten. Sie sind bekannt für ihren besonders hohen Vitamin-C-Gehalt und von hohem gesundheitlichem Wert. Verarbeitet schmecken sie besonders gut in Fruchtaufstrichen, Säften und Likören.

Das Naschen ist hier zwar nicht so spannend, aber dafür duften nach der Arbeit die Hände toll.