Tafeltrauben….

am Birgter Berg wachsen seit 2011 sechs verschiedene Rebsorten an den Hängen des Teutoburger Waldes. Zwischen Mais- und Getreidefelder gedeihen die Trauben. Die Reihen sind jeweils 90 m lang und liegen in bester, herabfallender Südlage. Der Birgter Boden eignet sich besonders gut für die Rebsorten Fanny, Lilly, Heike, Evita, Primavera und Piroska.

Um eine gute Ernte zu sichern sind die Weinreben mit Zäunen vor gefräßigen Kaninchen geschützt und durch Netze vor Vogeleinflug gesichert. Damit die Trauben nicht zu sauer schmecken, brauchen sie vor allem Stickstoff und Volldünger.

Bei einem guten Sommer, mit vielen Sonnenstunden, erwarten wir dann im Herbst eine erfolgreiche Traubenlese.

Die leckeren Trauben bieten wir Ihnen im Hofladen an.